• FAQ
Expand All | Collapse All
  • 1. Kann mein Umzug jetzt noch stattfinden (Corona)?
     

    Corona-Krise Update 22.3.2020

     

    Hinweise zu geplanten Umzügen in der Corona-Krise

     

    Umzüge sind oft von langer Hand geplant, stehen Monate im Voraus fest. Das Coronavirus zwingt aber momentan die ganze Gesellschaft, auf spontane Veränderungen zu reagieren.

    Aber: Wer sich nicht in Quarantäne befindet, darf nach den uns vorliegenden Informationen seinen Umzug prinzipiell durchführen.

    Da die aktuelle Corona-Krise für alle eine noch nie dagewesene Situation darstellt, sind auch Details zur Ausgangsbeschränkung bzw. Ausgangssperre teils noch nicht hinreichend bekannt. Die sicherste Auskunft zu allen Fragen rund um die Ausgangssperre kann Ihnen die Website Ihrer jeweiligen Landesregierung liefern! Informieren Sie sich bitte bei dem für Ihren Wohnort zuständigen Gesundheitsministerium/Gesundheitsbehörde.

     

    Folgende Regeln gelten lt Bundeskanzlerin Angel Merkel Stand heute (22.3.20) ab 23.3.2020  für 2 Wochen. D.h. bis einschließlich 5.4.2020 im gesamten Bundesgebiet der Bundesrepublik Deutschland:

    Ansammlungen von mehr als 2 Personen im öffentlichen Raum sind verboten. Umzüge sind analog den uns vorliegenden  Informationen jedoch nicht explizit verboten! Es ist jedoch unbedingt ein Mindestabstand von 1,5-2,0 Metern zwischen den Menschen einzuhalten!

    Bitte organisieren Sie Ihren nicht verschiebbaren Umzug so, dass die gesetzlichen Vorgaben eingehalten werden!

     

    Außerdem ist in Bundesländern wie z.B. Sachsen, Saarland Bayern und Hessen das Verlassen des Hauses nur aus triftigen Gründen erlaubt!

    Triftige Gründe sind analog der Allgemeinverfügung des Gesundheitsministerium des Saarlands bzw der zuständigen Behörde für Bayern, die Sie hier einsehen können: https://www.saarland.de/SID-53CAD88D-C91DDA5F/254312.htm

    https://www.bayern.de/service/informationen-zum-coronavirus/faq-zur-ausgangsbeschraenkung/

    u.a. a) die Ausübung beruflicher Tätigkeiten -weitere Tätigkeiten siehe auf der oben stehenden Webseite

    Um Schwierigkeiten bei Kontrollen durch die Polizei oder dem Ordnungsamt aus dem Weg zu gehen, empfehlen wir Ihnen unbedingt, zweckdienliche Nachweise mit sich zu führen, die belegen, dass Sie Ihren Umzug aus triftigem Grund durchführen (den für Ihr Bundesland veröffentlichte Gesetzestext bezüglich der Ausgangsbeschränkung/Ausgangssperre, Kündigung Mietvertrag+neuer Mietvertrag, unsere Auftragsbestätigung+Kontaktdatenmail zu den vermittelten Helfern und dieses Schreiben

    Außerdem empfehlen wir Ihnen den Helfern die anhängende „Arbeitgeberbescheinigung_bei_Ausgangssperre“ ausgefüllt per E-Mail zuzusenden, damit Sie sie auf dem Weg zum Umzug, beim Umzug & auf dem Nachhause-Weg mit sich führen!

     

    Wichtig: Beachten Sie während des Umzugs unbedingt die vom Robert-Koch-Institut veröffentlichten Hygieneregeln zu SARS-CoV-2 (z.B. häufig Hände waschen, nicht ins Gesicht fassen, Abstand von 1,5- 2,0 Meter zu Mitmenschen halten), um sich selbst und andere nicht dem Risiko einer Infektion auszusetzen.

    Wir raten Ihnen dennoch dazu gut abzuwägen, ob Ihr Umzug zwingend stattfinden muss, oder ob sie ihn nicht einfach um ein paar Wochen verschieben können. Dadurch tragen Sie am effektivsten zur Bekämpfung der Corona-Krise bei, da Sie eine mögliche Übertragung des Virus am effektivsten verhindern, indem Sie soziale Kontakte auf ein Minimum herunterfahren!

     

    Gerne können Sie Ihren Umzug kostenfrei umbuchen. Wenn dies wünschen, dann bitten wir um entsprechende E-Mail auf info@deinumzugshelfer.de mit Angabe des neuen Umzugstermins mit Angabe der Startzeit & geplanten Einsatzdauer. Wir buchen Ihren Umzug dann für Sie kostenfrei um & senden Ihnen eine entsprechende Bestätigung.

     

    Wichtig: Wir erheben keinen Anspruch auf Verbindlichkeit noch Vollständigkeit. Bitte informieren  Sie sich bei den für Sie zuständigen Behörden zu den für Ihre persönliche Situation zutreffenden Verordnungen & Vorschriften!

     

    Viele Grüße und bleiben Sie gesund !

     

    Ihr Vermittlungsteam der SSE Student Services Europe GmbH

    Allgemeinverfügung Saarland 20.3.2023 hier herunterladen

    Arbeitgeberbescheinigung Ausgangssperre hier herunterladen

  • 2. Wie ist der Ablauf bei Ihnen?
     

    Sie können uns Ihren Vermittlungsauftrag je nach Wunsch rund um die Uhr online auf unserer Internetseite aufgeben. Für jede Tätigkeit finden wir für Sie innerhalb kürzester Zeit die passenden Umzugshelfer und stellen unkompliziert und schnell den Kontakt zwischen Ihnen und den Studenten her. Sollten Sie mit der vermittelten Hilfskraft nicht zufrieden sein, informieren Sie uns kurz und wir vermitteln Ihnen gern kurzfristig einen anderen Umzugshelfer. Unsere Umzugshelfer treffen zum vereinbarten Zeitpunkt am Einsatzort ein und erledigen alle für sie vorgesehenen Arbeiten rund um Ihren Umzug zuverlässig und gewissenhaft, sowie entsprechend Ihrer Vorgaben.

  • 3. Wie erfolgt die Bezahlung?
     

    Die Entlohnung der Umzugshelfer erfolgt in der Regel direkt nach Auftragserledigung direkt vor Ort in bar. Gern quittieren Ihnen die Umzugshelfer den Lohnerhalt. Über die Vermittlungsgebühr erhalten Sie nach dem Einsatz eine Rechnung durch uns.

  • 4. Wie lange dauert es von der Auftragserteilung bis zur Vermittlung?
     

    Wir stellen Ihnen nach Ihrer Auftragserteilung schnellstmöglich die gewünschten Umzugshelfer zur Verfügung. In der Regel erfolgt die Vermittlung innerhalb weniger Stunden. Je nach Region oder aktueller Auftragslage kann die Vermittlungsdauer variieren, jedoch haben wir in unserer Datenbank mehr als 30.000 Umzugshelfer registriert, die auch kurzfristig für Sie abrufbereit sind. Auch Eilaufträge können somit durch uns somit problemlos vermittelt werden, so dass bei spontanen Ausfällen oder unerwartetem Mehrbedarf innerhalb sehr kurzer Zeit das entsprechende Personal durch uns zur Verfügung gestellt werden kann.

  • 5. Agiert Ihre Vermittlungsagentur deutschlandweit?
     

    Ja, wir vermitteln unsere Umzugshelfer im gesamten Bundesgebiet Deutschlands. Diese sind für Sie grundsätzlich zu jedem Zeitpunkt überall in Deutschland verfügbar. Durch unser riesiges Netzwerk an registrierten Studenten, können wir bundesweit auf erfahrene Umzugshelfer zurückgreifen, die gern für Sie tätig werden. Auch in ländlichen Regionen finden wir gern für Sie die richtigen Hilfskräfte!

  • 6. Was ist wenn ein Umzugshelfer ausfällt?
     

    Sollte einmal ein vermittelter Umzugshelfer ausfallen, sorgen wir unbürokratisch und kostenfrei für einen schnellstmöglichen Ersatz. Hierfür haben wir in der Regel für jeden Auftrag weitere verfügbare Bewerber in unserer Warteliste, die darauf warten, abgerufen zu werden.

  • 7. Kann ich über Sie auch ein Umzugsfahrzeug mieten oder Kartons kaufen?
     

    Wir haben für Sie eine Kooperation mit der Autovermietung Sixt geschlossen, so können Sie über uns bundesweit Umzugsfahrzeuge zu günstigen Sonderkonditionen anmieten! Auch Umzugsmaterialien wie Kartons, Decken, Möbelroller können Sie über uns hinzu buchen.

  • 8. Sind die Umzugshelfer versichert?
     

    Da sich die Umzugshelfer in keinem Angestelltenverhältnis bei uns befinden, können wir als reine Vermittlungsagentur aktuell leider keine Versicherung für die Umzugshelfer anbieten. Sie können die Umzugshelfer aber gegen eine kleine Gebühr über die Minijobzentrale versichern lassen.

  • 9. Sind die Umzugshelfer ausgebildete Fachkräfte und wie sind sie einsetzbar?
     

    Bei unseren Umzugshelfern handelt es sich überwiegend um studentische Hilfskräfte, die sich während Ihres Studiums durch Umzugsjobs etwas hinzuverdienen möchten. Viele unserer Studenten sind jedoch Umzugserfahren und daher bei allen Tätigkeiten rund um Ihren Umzug vielseitig einsetzbar.

  • 10. Kann ich auch Hilfsmaterial für den Umzug über Sie buchen?
     

    Sie können Umzugskartons, Packmaterial, Klebeband, Decken, Tragegurte etc. über unseren Partner umzug123 buchen.

  • 11. Werden meine Daten vertraulich behandelt?
     

    Ihre Daten werden bei uns absolut vertraulich behandelt. Wir geben ausschließlich an Ihre vermittelten Hilfskräfte die Daten weiter, die im Rahmen der Vermittlung relevant sind. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

  • 12. Kann ich einen Auftrag stornieren?
     
    Wenn keine passenden Bewerber gefunden worden sind oder diese sich nicht für diese Stelle eignen, liegt ein kostenfreier Storno vor. Wird jedoch storniert, obwohl bereits geeignete Umzugshelfer vermittelt worden sind, fällt 50% der Vermittlungsgebühr an